Wurmkuren für Hunde

Würmer sind sehr häufige Innenparasiten, von denen im Laufe seines Lebens wohl jeder Hund einmal befallen wird. Jeder Welpe hat bereits Spulwürmer und muss sich daher bereits in seinen jungen Hundejahren einer Wurmkur unterziehen. Ein starker Befall mit Spulwürmern schwächt die Widerstandskraft des Organismus. Ein Befall mit den noch gefährlicheren Bandwürmern kann zur extremen Abmagerung Ihres Hundes führen. Er wird dies versuchen durch gesteigertes Fressverhalten wieder auszugleichen. Im Kot Ihres Vierbeiners sind dann häufig Bandwurmglieder zu finden.

Da die Behandlung des Wurmbefalls nicht ganz unproblematisch ist, empfehlen wir die Wurmkur aufgrund dessen vom Tierarzt durchführen zu lassen. Eine Überdosierung des Entwurmungsmittels kann dem Hund nämlich leicht schaden. Es empfiehlt sich, Ihren Vierbeiner zweimal im Jahr zu entwurmen.

Der gewöhnliche Hundebandwurm, der auch Ihnen als Mensch gefährlich werden kann, wird durch Flöhe übertragen, so dass zu einer erfolgreichen Wurmbehandlung auch die Vernichtung dieser Parasiten gehört.

Darauf sollten Sie beim Kauf der Wurmkuren für Ihren Hund achten
Wurmkuren für Hunde

Tierbesitzer wissen, dass Wurmkuren unabdingbar sind und deshalb enorm wichtig für Ihren Vierbeiner. Sie können durch die Entwurmung Hund seine Gesundheit erhalten. Durch einen Wurmbefall werden Ihrem Hund nicht nur wichtige Nährstoffe entzogen, auch Blut und Energie gehen verloren, woraufhin Ihr Vierbeiner krank wird.

Würmer können über verschiedenste Wege in den Körper Ihrer Fellnase gelangen. In der Regel ist der Wurmbefall nicht tödlich, aber wenn Sie nicht früh genug reagieren, kann es eine Folge dessen sein. Besonders alte und bereits erkrankte Hunde können hierdurch noch mehr geschwächt werden. Auch junge Hund, die sich noch in der Aufbauphase befinden können schnell Ihre Energie und Ihre Lebensfreude dadurch verlieren.

Tierärzte und auch diverse Online-Apotheken bieten hier mit einer Wurmkur, die Sie für Ihren Hund kaufen können, Abhilfe. Meistens handelt es sich dabei um Entwurmungstabletten. Generell ist der Wurmbefall schnell erledigt, wodurch Sie wieder beruhigt aufatmen können. Im weiteren Verlauf unseres Ratgebers möchten wir Ihnen deshalb auch die wirksamsten Entwurmungsmittel vorstellen, die Sie Ihrem Vierbeiner zur Wurmkur verabreichen können.

Damit Sie mit der Entscheidung jedoch nicht ganz allein dastehen, wird Ihnen Ihr Tierarzt behilflich sein, welche Entwurmungsmittel für Ihren Vierbeiner verträglich sind. Schließlich können Sie und Ihr Tierarzt Ihren Hund am besten einschätzen und wissen, auf was er panisch reagiert und welche Methoden er gelassen sieht.

Man darf einem Hund niemals das Gefühl vermitteln, dass gleich etwas Schlimmes mit ihm passieren wird. So machen Sie ihn nur noch nervöser und bauen eine extreme Spannung auf, wodurch er eventuell verkrampft, wodurch das Entwurmen schwergängiger wird. Ihre Fellnase bekommt in dieser Situation noch mehr Angst und weiß beim nächsten Mal sogar schon vorher Bescheid, was passieren wird, wenn Sie ihn entwurmen möchten.

Die gängigsten und wirksamsten Wurmkuren, die Sie für Ihren Hund kaufen können

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NTF5eQHrAsE

Um Ihren Hund zu entwurmen, gibt es zwei wirksame Behandlungsmethoden. Zum einen die rein natürliche und zum anderen auf die Art und Weise der „Schulmedizin“.

Die regelmäßige Entwurmung Ihres Hundes kann nicht nur für ihn von Bedeutung sein, sondern aufgrund des hohen Übertragungsrisikos auch für Sie als Halter. Die folgenden Präparate sollen deshalb den Wurmbefall vorbeugen oder ihn erfolgreich behandeln.

AntiForte Hunde Wurmkur

Der Testsieger aus verschiedenen Hundemagazinen überzeugt in allen Kriterien wie Hygiene, Verträglichkeit, Anwendung und der Wirkung. In Form von Kapseln können Sie mit dieser Wurmkur von AntiForte den Wurmbefall und die Darm-Parasiten beseitigen. Es ist für alle Hunderassen gleichermaßen geeignet und schafft für alle Wurmarten, schonend und auf Dauer, ein wurmfeindliches Darmmilieu.

Vorteile

  • Zur Vorsorge gleichermaßen wie bereits bei Befall anwendbar
  • hergestellt auf natürliches Basis
  • glutenfrei
  • selbst von Tierärzten und –heilern empfohlen

Nachteile

  • Ihr Hund ist nicht so leicht von der Einnahme zu überzeugen
Bestseller Nr. 1
AniForte WermiX Pulver für Katzen 25g – Natürliche Unterstützung nach einem kurierten Wurmbefall
  • 🐛 Viele Kunden berichten von positiven Erfahrungen nach einem kurierten Wurmbefall. Bitte spreche bzgl. einer Wurmkur bzw. Entwurmung stets mit Deinem Tierarzt, um die bestmögliche Versorgung Deiner Katze zu ermöglichen
  • 🐛 KRAFT DER NATUR: Das WermiX Pulver dient zur Unterstützung einer optimalen Nährstoffaufnahme nach einem kurierten Wurmbefall
  • 🐛 GANZ OHNE CHEMIE: Die pflanzlichen Inhaltsstoffe bieten eine optimale Zusammensetzung für den aktiven Ausgleich dieses erhöhten Bedarfs
  • 🐛 EINFACHE FÜTTERUNG: Empfohlene Menge über zwei Wochen zweimal wöchentlich ins Futter geben
  • 💚 VON EXPERTEN ENTWICKELT: Unsere WermiX-Produkte wurden von fachkundigen Tierärzten und Tierheilpraktikern entwickelt und in Deutschland hergestellt

DRONCIT Hunde Entwurmungstabletten

Der Preis-Leistungs-Sieger in Form von Tabletten kann für Hunde und Katzen gleichermaßen angewendet werden. Es ist ein Bandwurmmittel mit 2 Tabletten je 50 Gramm. Die DRONCIT Hunde Wurmkur ist einfach einzunehmen, wirkt gut und ist zudem auch günstig im Preis. Der einzige Nachteil hierbei ist, dass die Tabletten sehr groß sind. Man kann die Tablette allerdings etwas zerkleinern und einzelne Stücke in ein Stück Fleischwurst drücken, um es Ihrem Hund zu verabreichen.

Vital Tropfen Hunde Entwurmungstropfen

Das kleine Fläschchen ist sehr empfehlenswert, da es absolut einfach in der Anwendung und auch hygienisch bedenkenlos einzusetzen ist. Die Tropfen dienen der Behandlung bei Parasitenbefall und Würmern. Die natürlichen Kräuterauszüge von grüner Walnuss, Wermut und der Angelikawurzel helfen Ihrem Hund wieder gesund und munter zu werden.

Vorteile

  • natürliche Inhaltsstoffe
  • kinderleichte Anwendung
  • günstige Anschaffung
  • vorbeugend gegen Würmer

Nachteile

  • leider nur in einer kleinen 10ml Flasche erhältlich

Hunde, Katzen und auch Menschen können von Würmern befallen werden – leider ist das nicht zu verhindern. In der Regel können die vorgestellten Entwurmungsmittel allerdings schnelle Abhilfe schaffen.

AngebotBestseller Nr. 1
GreenPet Anti Wurm Pet Liquid Tropfen Flüssig - Natürlich & vegan - vor, bei & nach Wurmbefall, Hunde, Katze, Kaninchen & Haustiere, Hohe Akzeptanz, Wurmkur Alternative 50ml
  • ZUGABE BEI WÜRMERN: Zur Unterstützung einer normalen, harmonisierten Magen- & Darmfunktion – besonders nach einem kurierten Wurmbefall
  • KRAFT DER NATUR: Unser Anit-Wurm-Liquid auf Basis von Kräuter-Extrakten ist eine rein natürliche & schonende Alternative zu chemischen Mitteln
  • EINFACHE FÜTTERUNG: Die Tropfen nach angegebener Tagesdosis 2 - 3 Tage ins Futter träufeln – Präventiv alle 3 Monate wiederholen
  • BEI WURMBEFALL: Bei einem Befall mit Würmern solltest Du zusätzlich einen Tierarzt zu Rat ziehen für die Verabreichung einer Wurmkur zur Entwurmung
  • MADE IN GERMANY: In Deutschland hergestellt & unabhängig geprüft – Streng gegen Tierversuche, von Tierheilpraktikern & Biologen entwickelt

Regelmäßige Entwurmung ist das A und O bei Ihrem Vierbeiner. Führen Sie es mindestens zweimal, wenn nicht, sogar jedes Vierteljahr durch. So erhalten Sie die gesunde Lebensweise Ihres Hundes.

Wie verwende ich die Wurmkuren?

Jeder Hundebesitzer weiß, wie schwer es ist, diese Prozedur zweimal im Jahr, oder auch häufiger, durchzuführen. Oft ist es nicht leicht, denn leider ist Ihr Hund schlau genug um zu bemerken, dass etwas Unangenehmes auf ihn zukommt.

Um leichtes Spiel zu haben, sollten Sie gerade Wurmkuren in Form von Tabletten oder Tropfen vorbereiten, wenn Ihr Hund nicht gerade neben Ihnen steht. So bekommt er es vielleicht nur am Rande mit und merkt nicht, wie Sie ihn eventuell versuchen zu täuschen. Ein leckeres Stück Fleischwurst oder ein Leberwurstbrot helfen enorm bei der Einnahme dieser Mittel.

Idealerweise sollten Sie Ihren Hund bis zu viermal im Jahr einer Wurmkur unterziehen, denn wenn er schon von Würmern befallen ist, ist das nicht immer gleich erkennbar, deshalb ist die Vorsorge oftmals wirksamer als die Bekämpfung der Parasiten im Nachgang. Allerdings bleibt die Häufigkeit der Entwurmung immer Ihnen selbst überlassen. Je nach Verhalten und vor allem auch Aufenthalt Ihres Hundes sollten Sie abwägen, ob Sie lieber öfter oder eher etwas weniger oft Ihren Vierbeiner entwurmen.

Schlusslicht

Ihr Vierbeiner kann sich durch Schnüffeln oder Lecken am Kot anderer Tiere schnell mit Wurmlarven infizieren. Sorgen Sie vor, indem Sie Ihren vierbeinigen Freund 2-4x im Jahr entwurmen.

Übrigens: Würmer bei Hunden sind auch ein oft unterschätzen Risiko für den Tierhalter. Einige Wurmarten können auch ansteckend für Menschen sein. Vorbeugung ist daher doppelt wichtig!