Home / Leinen

Leinen

Abbildung
Vergleichssieger
Jogging-Leine Hundefreund
Karlie Rondo Führleine
Roll-Leine GIANT L
Unsere Empfehlung
PetTec Führleine
Fettlederleine für Hunde
ModellJogging-Leine HundefreundKarlie Rondo FührleineRoll-Leine GIANT LPetTec FührleineFettlederleine für Hunde
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
43 Bewertungen

79 Bewertungen

538 Bewertungen

23 Bewertungen

22 Bewertungen
HerstellerHundefreundKarlieflexiPetTechund-natuerlich
TypJog­ging­leineDop­pel­l­eineRollleineDop­pel­l­eineDop­pel­l­eine
max. Reichweite2 m2 m8 m2 m8 m
max. Gewicht40 kgk.A.50 kg50 kg10 kg
HaltegriffJaNeinJaNeinNein
Vorteile
  • freie Hände beim Gassi gehen dank Hüft­gurt
  • ref­lek­tie­rende Flächen für bes­sere Sicht­bar­keit
  • mit abnehmbaren Hüft­gurt
  • kleiner Beutel (ansteckbar) inkl.
  • mit Zierreifel
  • verchromte Beschläge
  • genietet
  • Brems­system: Lei­nen­länge fle­xibel
  • neon­gelbe Leine für bes­sere Sicht­bar­keit
  • offenes Griff-Gehäuse zum sch­nellen Trocknen
  • auch in anderen Längen / Gewichts-Klassen erhält­lich
  • Wasser und Schmutz abweisend
  • flexibel und reißfest
  • sehr weich und angenehm
  • pflegeleicht
  • stabiler, verchromter Haken
  • wasserabweisend
Nachteile
  • verdreht sich bei einem aktiven Hund
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Jogging-Leine Hundefreund

43 Bewertungen
EUR 39,99
€ 29,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Karlie Rondo Führleine

79 Bewertungen
EUR 17,99
€ 11,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Roll-Leine GIANT L

538 Bewertungen
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
PetTec Führleine

23 Bewertungen
€ 9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fettlederleine für Hunde

22 Bewertungen
€ 13,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=DkZVe5uOJkI

Das Wichtigste über Hundeleinen in Kürze

Ein Hund der zuverlässig auf jeden Rückruf hört, wäre wunderbar. Doch Sie müssen erst einmal dahin kommen – und das bedeutet in der Lernphase, dass es immer wieder zu gefährlichen Situationen kommen kann, wenn Ihr Hund eben doch noch nicht zuverlässig auf Ihr Zurufen zurückkehrt.

Sicher ist es optimal, wenn Ihr Hund so gut auf jeden Rückruf hört, dass er mit gutem Gewissen frei und ganz ohne Leinen neben uns herlaufen kann. Doch der Weg dahin ist lang und manchmal beschwerlich, es gibt hin und wieder Rückschritte – beispielsweise in der Pubertät, wenn plötzlich gar nichts mehr klappt. Und es gibt auch Hunde, bei denen der Jagdtrieb so stark ausgeprägt ist, dass man sie – trotz eifrigen Übens – nicht guten Gewissens in Wald und Flur frei laufen lassen kann. Da es in vielen öffentlichen Räumen und Plätzen auch einen Leinenzwang gibt, benötigt jeder Hundebesitzer mindestens eine Leine

Mit diversen Leinen gelingt es Ihnen dann – auch noch auf Entfernung – Einfluss auf Ihren Hund zu nehmen. Welche Leinen hierfür am besten geeignet sind und worauf Sie bereits vor dem Kauf achten müssen, zeigt unser Ratgeber.

LeinenBeim Kauf von einer Hundeleine sollten Sie auf folgende Dinge achten

Es hört sich leicht an: einfach eine lange Leine dran und los geht’s. Aber der Einsatz von Leinen braucht unbedingt Ihre volle Aufmerksamkeit, sonst kann es zu Verletzungen kommen.

Hundeleinen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Achten Sie deshalb bereits vor dem Kauf darauf, dass Sie diese gut am Geschirr oder am Halsband befestigen können.

Günstige Modelle sind meist aus einem strapazierfähigen Material wie Neopren oder Nylon. Diese Art von Hundeleinen lassen sich meist sogar gut in der Waschmaschine reinigen. Allerdings können diejenigen Leinen aber auch viel Schmutz, Geruch und vor allem Nässe aufnehmen, wenn Sie sie über den feuchten Boden ziehen. Viele Modelle finden sich in Form eines Seils wieder.

Andere Modelle von Hundeleinen sind aus modischen Materialien gefertigt und somit schmutzunempfindlich. Sie liegen meist gut in der Hand und nehmen keine Feuchtigkeit auf.

Auch die Farbe der Leine sollte eine große Rolle beim Kauf spielen. So signalisieren Sie Außenstehenden wo sich Ihr Hund gerade befindet.  Gute Sichtbarkeit ist vor allem in der dunklen Jahreszeit das A und O. Folglich sind deshalb auch die meisten Modelle bereits in schicken Neonfarben erhältlich. Fußgänger, Auto- und Fahrradfahrer können die Leine sehen, um nicht über den Hund zu stolpern oder um rechtzeitig reagieren zu können.

Die Länge der Hundeleine ist ebenfalls ein wichtiger Faktor beim Kauf. Je nach Modell der Leine gibt es diese in unterschiedlichen Längen. Bei kleineren Hunden reiche eine Leine in einer Länge von etwa 1,5 Meter bis zu 3 Meter. Bei größeren Hunden sind andere Leinen erforderlich. Diese weisen Längen von 5 Meter bis zu 15 Meter auf.

Passen Sie die Länge und Breite der Leinen an die Größe Ihres Hundes an. Eine zu große Leine für einen zu kleinen Hund kann schnell zu schwer werden und bedeutet für Ihren Hund eine enorme Belastung.

Hersteller und Marken

Mit welchen geeigneten Leinen können Sie Ihren Hund am besten trainieren und erziehen? Das zeigen wir Ihnen anhand vorangegangener Vergleiche, an denen wir uns in unseren Ratgebern orientieren.

Sind die wohl bekanntesten Hersteller von Leinen, jedoch gibt es auch andere Marken, auf die Sie einen Blick riskieren können wie z.B. Vitazoo, Elropet, Karlie, Hundefreund und Julius K9. Auf welche Modelle Sie sich hierbei besonders verlassen können, zeigen die folgenden Erläuterungen der einzelnen Produkte.

Vergleichs-Sieger ist die Jogging-Leine von Hundefreund. Sie ist

  • elastisch
  • reflektierend
  • verstellbar

Aus reißfestem Nylon kann man die Leine von Hundefreund von 1,20 m auf 2 Meter ausdehnen. So genießt Ihr Hund Freiheit und Sicherheit zugleich. Ideal eignet sie sich – wie der Name schon verrät – zum gemeinsamen Joggen. Durch das robuste Material werden Sie lange Freude an dieser Leine haben. Auch die reflektierenden Elemente an der Leine geben die Möglichkeit, dass Sie auch in der Dunkelheit von anderen Verkehrsteilnehmern entdeckt werden.

Flexi hat mit Ihrer Roll-Leine Vario L ein tolles Produkt auf den Markt gebracht, denn sie reicht bis zu 8 Meter und ist für Hunde bis 50 kg geeignet. Durch das innovative, prämierte Vario System lassen sich die Spaziergänge mit Ihrem Hund angenehm gestalten. Die Roll Hundeleine von Flexi ist mit optionalen Accessoires erweiterbar und bietet

  • Flexibilität
  • Sicherheit
  • Komfort

Die Preis-Sieger-Leine ist auch in anderen Größen erhältlich, je nach Größe und Gewicht Ihres Hundes können Sie zwischen XS, S, M und L wählen. Auch die sechs verschiedenen Farben lassen keine Wünsche offen. Sie können zwischen blau, pink, braun, anthrazit, rot und türkis wählen. In der Multibox können Sie bequem kleine Leckerlies oder Kotbeutel verstauen.

Die verstellbare Doppel-Führleine von Hunter ist ebenfalls in vielen attraktiven Farben wählbar. Die angenehme, weiche Handhabung sorgt trotz alle dem für einen robusten Halt. Sie ist von 1,10 Meter auf 2 Meter verstellbar in 3 Stufen. Hochwertige Karabiner vermeiden das Weglaufen Ihres Hundes. Die Leine selbst wird hierdurch nicht unnötig strapaziert. Für jede Wetterlage können Sie die Doppelleine von Hunter einsetzen und Ihrem Hund somit ein angenehm sicheres Gefühl vermitteln, egal ob bei Regen oder Sonnenschein.

Verwendung von Hundeleinen

Ein Welpe entfernt sich nur ungern von seinem Besitzer, anders aber wenn der Hund älter wird, denn dann ruft die große weite Welt und er möchte am liebsten alles sofort entdecken. Damit er Ihnen aber nicht entwischt, machen Sie Ihren Hund auf sich aufmerksam. An der Leine haben Sie das Kommando! Sie bestimmen letztendlich anhand der Leinenlänge, wie weit sich der Hund von Ihnen entfernen darf. Üben Sie mithilfe der Leine zum Beispiel auch den Rückruf. So bringen Sie Ihrem Vierbeiner Disziplin und Gehorsam bei und können sicher gehen, dass er Ihnen nicht entwischt. Gerade im Wald oder großen Parkanlagen sollten Sie auf Nummer sicher gehen. Falls Ihr Hund auf jedes Wort hört – prima! Falls Sie sich allgemein unsicher sind oder sollten Sie eine Situation mal nicht genau einschätzen können, führen Sie Ihren Hund immer an der Leine. Aber Vorsicht: Auch Sie müssen stets die Augen offen halten, wenn Sie mit Ihrem Hund unterwegs sind. Wenn Ihr Vierbeiner stark genug ist, reißt er sich los und rennt samt Leine davon.

Resümee

Ob Rollleinen, Doppelleinen oder bestimmte Modelle wie Joggingleinen – jeder hat seinen eigenen Favorit. Ihr Hund kann die Bewegungsfreiheit genießen und Sie bzw. andere Verkehrsteilnehmer sind sicher. Falls Ihr Hund nämlich mal ruckartig auf die Idee kommt, los zu rennen, können Sie nicht so schnell reagieren, als dass Sie ihn an der Leine führen, denn da überlegt Ihr Vierbeiner zweimal ob er wirklich mit vollem Tempo losläuft.