Home / Halsbänder

Halsbänder

Abbildung
Vergleichssieger
Knuffelwuff Lederhalsband Sheridan
Schnüffelfreunde Hundehalsband
Unsere Empfehlung
Trilus DC-ZZ-OR-SM
Hunde-Leder-Halsband
Hunter 60644 Halsband
ModellKnuffelwuff Lederhalsband SheridanSchnüffelfreunde HundehalsbandTrilus DC-ZZ-OR-SMHunde-Leder-HalsbandHunter 60644 Halsband
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
110 Bewertungen

66 Bewertungen

5 Bewertungen


104 Bewertungen
HerstellerKnuffelwuffMarketMatchTrilusMonkimauHunter
Gewicht191 g82 g9 g100 g127 g
FarbeBraunBraunOrangeBraunBraun
Halsumfang46-56 cm36-45 cm20-32 cm55 cm47-56 cm
MaterialLederLederNylonRindslederNylon
HandarbeitJaJaNeinJaNein
Vorteile
  • Echtleder
  • Weiche Unterpolsterung
  • Fellschonend
  • Passende Hundeleine erhältlich
  • elegant und robust
  • bequem zu tragen
  • passende Hundeleine ist auch erhältlich
  • weiche und angenehme Oberfläche
  • extrem hohe Schließkraft
  • Hochglanz-Faden
  • elegant
  • sehr robust
  • besonders strapazierfähig
  • auch bei schlechtem Wetter geeignet
  • Tragekomfort
  • fellschonend
Nachteile
  • Öse rostanfällig
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Knuffelwuff Lederhalsband Sheridan
Gewicht191 g
MaterialLeder
HandarbeitJa

110 Bewertungen
EUR 37,95
€ 35,43
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schnüffelfreunde Hundehalsband
Gewicht82 g
MaterialLeder
HandarbeitJa

66 Bewertungen
€ 24,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Trilus DC-ZZ-OR-SM
Gewicht9 g
MaterialNylon
HandarbeitNein

5 Bewertungen
€ 14,53
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hunde-Leder-Halsband
Gewicht100 g
MaterialRindsleder
HandarbeitJa

Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hunter 60644 Halsband
Gewicht127 g
MaterialNylon
HandarbeitNein

104 Bewertungen
EUR 27,50
€ 21,23
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=0AtWbrmEefc

Was Sie über das Hundehalsband wissen müssen

Für den Spaziergang dienen Hundehalsbänder lediglich der Sicherheit, weil man daran die Leine befestigen kann. Bei besonders schönen Modellen können sie auch als tolles Schmuckstück für Ihren Vierbeiner eingesetzt werden.

Unter anderem können Halsbänder aber auch vorbeugende, gesundheitliche Aspekte berücksichtigen. Zum Beispiel kann man Zecken-Halsbänder einsetzen, um Ungeziefer abzuwehren. Auch mit klitzekleinen Anhängern versehen können die Halsbänder eine große Hilfe sein. Oftmals kann man dort nämlich kleine Zettelchen reinstecken, wo Name, Adresse und Telefonnummer vom Besitzer draufstehen. Menschen, die Ihren Hund mal ohne Sie auffinden sollten, können Ihren Hund so identifizieren und Ihnen entweder den entlaufenen Hund zurückbringen oder aber die Polizei verständigen.

Damit Ihr Vierbeiner gerade in den dunklen Monaten des Jahres trotzdem auf der Straße wahrgenommen wird, können Sie Leuchthalsbänder nutzen, um Ihren Hund immer im Blick zu haben. Auch andere Verkehrsteilnehmer können Ihre Fellnase orten und entsprechend reagieren.

Achten Sie beim Kauf eines Hundehalsbands auf FolgendesHalsbänder

Nicht zuletzt ist die Passform natürlich das mitwichtigste worauf Sie beim Kauf von Halsbändern achten sollten, jedoch spielt auch das Material eine ganz entscheidende Rolle. Die meisten Halsbänder sind aus Nylon, Biothane oder Leder gefertigt, wobei man auch auf verschiedene Farben zurückgreifen kann. Die Halsbänder aus Nylon sind besonders für ausgefallene Akzente geeignet. Farben, Muster oder sonstige Highlights schmücken die Nylon-Halsbänder.

  • Vorteile
  • Wasserbeständigkeit
  • trocknet schnell
  • Komfort
  • schonen den Kehlkopf Ihres Hundes

Durch bestimmte Polsterungen bieten die Nylon Halsbänder einen großen Komfort für Ihren Hund und schonen den Kehlkopf. Das weiche Material ist ziemlich beständig und kann super auch als Schmuckstück dienen.

Tiefer in die Tasche müssen Sie bei einem Hundehalsband aus Leder greifen. Diese sind meist sehr robust, dafür aber etwas teurer. Leder ist prinzipiell ein hochwertiges Material und dadurch nicht immer günstig. Wenn Sie die ein Halsband aus Leder gut pflegen, können Sie allerdings mit einer enormen Langlebigkeit rechnen. Je nach Lederart kann das Halsband anfangs etwas strammer sitzen, als nach mehrmaliger Verwendung. Für große bzw. stark ziehende Hunde eignen sich Rinderleder-Halsbänder. Diese sind noch robuster und fester. Achten Sie hierbei besonders auf die Breite der Halsbänder, damit Sie keinen enormen Druck auf den Kehlkopf Ihres Hundes ausüben.

Falls Sie sich nun fragen, was ein Biothane Halsband ist – wir erklären es Ihnen!
Diese Art von Halsband wird immer beliebter. Es vereint die Eigenschaften von Nylon und Leder. Das flexible Material ist weich, aber beständig. Die Biothane Halsbänder haben keine scharfen Kanten, sind reißfest und ziemlich haltbar und außerdem sehr pflegeleicht. Die aus Biothane gefertigten Halsbänder nehmen keine Feuchtigkeit auf, wodurch sie antibakteriell sind. Sie können nach Belieben auch ein tolles individuelles Halsband erstellen lassen. Je nach Belieben können Sie den Namen Ihres Hundes oder etwas anderes schönes darauf bedrucken lassen.

Hundehalsbänder Marken

Viele Halsbänder für Hunde sind bereits für unter 10 Euro erhältlich und schneiden dabei sogar im Test gut ab. Sie sollten beim Kauf von Hundehalsbändern darauf achten, dass nicht jedes Halsband für jeden Hund geeignet ist. Die Bestellung von mehreren Halsbändern ist möglich, achten Sie bei den jeweiligen Herstellern aber darauf, ob Sie das Halsband im Zweifelsfall wieder zurück senden können. So können Sie eine kleine Vorauswahl treffen und schauen, womit auch Ihr Hund am besten zurechtkommt.

In Online-Shops sind sehr viele Halsbänder von Knuffelwuff zu finden. Dieser Hersteller setzt auf Qualität und Komfort. Deshalb sind auch im Test mehrere Halsbänder von Knuffelwuff zu finden, als von anderen Herstellern. Von den hochwertigen, innovativen Produkten können Sie sich also nur selbst überzeugen.

  • Das Alu Halsband Active
  • Das Memory Foam Neopren
  • Das Lederhalsband Basic Blue

Sind die aufgeführten Hundehalsbänder von Knuffelwuff. Sie schneiden in Tests immer sehr gut ab. Wieso lesen Sie hier:

Alu Halsband Active

Das robuste Nylon Halsband lässt Sie auch bei Wind und Wetter nicht im Stich. Die hochwertige Alu Schnalle sorgt für einen sicheren Sitz am Hals Ihres Hundes. Kunststoffschieber am Alu Hundehalsband von Knuffelwuff ermöglichen eine individuelle Einstellung. Hiermit können Sie die Größe des Halsbandes bestimmen.

Memory Foam Neopren Halsband

Die Unterseite dieses Hundehalsbandes besteht aus Neopren. Eine dünne, im Neopren eingearbeitete, Schicht des Memory Foam Materials sorgt für einen angenehm weichen Tragekomfort. Die Oberseite des Halsbandes wurde aus robustem Nylon gefertigt. An diesem robusten, flexiblen und wetterfestem Halsband von Knuffelwuff werden Sie lange Spaß haben.

Basic Plus Lederhalsband

Die Oberseite dieses Halsbandes von Knuffelwuff besteht aus Büffelleder. Feinste Handarbeit zeigt sich in diesem griffigen und strapazierfähigen Material. Die Unterseite ist mit weichem Rindsleder vernäht. Das Halsband von Knuffelwuff ist zwar schlicht, aber doch elegant. Durch das hochwertige Leder sehr langlebig und beständig. Das Basic Plus Halsband ist genau das Richtige, wenn Sie hohe Ansprüche an den Komfort und Qualität legen.

Wie Sie Halsbänder richtig verwenden

Generell gilt: Je größer der Hund, desto breiter das Halsband. Sie müssen bei großen Hunderassen darauf achten, dass er sich mit schmalen Halsbändern nicht den Kehlkopf abschnürt oder sich sonstige Verletzungen zufügt, deshalb sollten Sie bei großen Hunderassen ein sehr breites Halsband bevorzugen. Im Umkehrschluss für kleinere Hunde reicht ein recht schmales Halsband, weil dies sonst schnell zu schwer wird, für Ihren kleinen Mini-Vierbeiner.

Für spezielle Hunderassen wie etwa Windhunde gibt es sogar Extra-Anfertigungen, da Sie durch Ihren langen, dünnen Hals sehr anfällig sind für Verletzungen, gerade im Bereich des Halswirbels. Auch bei dieser Hunderasse sollten Sie breite Halsbänder bevorzugen. Bei dünnen oder besonders aktiven Hunderassen empfehlen wir eher ein Hundegeschirr, diese sind schonend für den Rücken- und Halsapparat Ihres Lieblings.

Um das korrekte Maß zu wählen, nehmen Sie ein Maßband zur Hand, legen es locker um den Hals Ihres Hundes und lesen Sie dann ab, um zu bestimmen, welche Größe Sie benötigen. So fällt Ihnen der Kauf des Halsbandes deutlich einfacher. Achten Sie stets darauf, dass sie den Hals des Ihrer Fellschnauze nicht zuschnüren und die Atmung nie beeinträchtigt wird. Natürlich darf es auch nicht zu locker sitzen, da sonst eine Befreiung – gewollt oder ungewollt – möglich ist. Das Halsband sitzt gut, wenn bequem zwei Finger zwischen den Hals des Hundes und das Band passen.

 

Zusammenfassung

Neben den oben genannten Kriterien sind Hundehalsbänder wohl mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wenn Sie alle Punkte beachten, wie das richtige Maß und die richtige Breite, dann können Sie sich im Nachgang um den optischen Aspekt bemühen. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.