Home / Hundebürste / Furminator / Unterwollbürste

Hundebürste / Furminator / Unterwollbürste

Abbildung
Vergleichssieger
PetPäl Wohlfühl Hundebürste
Hundebürste TaoTronics
Premium Wohlfühl Unterfellbürste
Hundebürste von BELLE&BLU
Unsere Empfehlung
MIU COLOR® Unterwollbürste
ModellPetPäl Wohlfühl HundebürsteHundebürste TaoTronicsPremium Wohlfühl UnterfellbürsteHundebürste von BELLE&BLUMIU COLOR® Unterwollbürste
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,0Sehr gut
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
429 Bewertungen

274 Bewertungen

68 Bewertungen

97 Bewertungen

20 Bewertungen
HerstellerPetPälTaoTronicskeenwayBELLE&BLUMIU COLOR®
Gewicht113 g191 g159 g141 g100 g
Klingen17017+91711
Abmessungen23,6 x 13,8 x 3,4 cm15,8 x 12 x 5,5 cm19 x 11 x 3,4 cm24 x 14 x 3 cm25,4 x 9,6 x 0,8 cm
Für LanghaarJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Einfach anwendbar
  • Langlebig
  • Rutschfest
  • Entfernt effizient Unterfell
  • Löset Verfilzungen
  • entwirrt Verfilzungen
  • entfernt lose Haare
  • reduziert Hundehaaraufkommen
  • ergonomisches Griffgelenk
  • 30 Tage Geld-Zurück- Garantie
  • Unterfell wird effektiv entfernt
  • Gewirr und Verfilzungen werden leicht gelöst
  • komfortabler Griff
  • stark und scharf
  • verringert das Haaren
  • efektiv
  • doppelseitige Präzisionklingen
  • komfortabel und rutschfest
  • rutschfest
  • großartig für das Abwickeln und Entmahlen
Nachteile
  • an den Beinen gar nicht anwendbar
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
PetPäl Wohlfühl Hundebürste

429 Bewertungen
EUR 26,97
€ 19,97
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hundebürste TaoTronics

274 Bewertungen
€ 16,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hundebürste von BELLE&BLU

97 Bewertungen
EUR 39,97
€ 18,47
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
MIU COLOR® Unterwollbürste

20 Bewertungen
EUR 9,90
€ 6,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=8qAGCNFuCX4

Wissenswertes über Hundebürsten für Hunde in Kürze

Hat sich Ihr Hund auf dem täglichen Spaziergang etwas in Schlamm oder gar nur auf dem trockenen Waldboden gewälzt, muss nicht immer gleich ein Bad her. Sie können Ihren Vierbeiner daheim etwas trockenreiben und dann den übrigen Dreck ganz einfach aus dem Fell ausbürsten. Gegebenenfalls mit etwas klarem Wasser nachhelfen, falls das Fell an einigen Stellen stark zusammenklebt.

Mit einer guten Hundebürste oder einem Furminator brauchen Sie keine Hemmungen haben. Die meisten Hunde lieben es nämlich gebürstet zu werden. Und was noch viel wichtiger ist – sie brauchen es. Vor allem langhaarige Rassen müssen täglich gekämmt und gebürstet werden, damit ihr Fell von Pflanzenresten, Dornen und stachligen Früchten befreit wird und schön seidig glänzt.

Bei kurz- und drahthaarigen Rassen ist die Fellpflege deutlich einfacher, aber auch hier ist tägliches Bürsten kein Fehler. Abgestorbene Haare werden dabei entfernt, und die Haut des Hundes wird angenehm massiert – vorausgesetzt Sie gehen gefühlvoll mit der Bürste um.

Ein FURminator eignet sich bestens zur Fellpflege. Es gibt sie in der Ausführung für kurzhaarige und langhaarige Hunde

Das sollten Sie beim Kauf von einer Hundebürste beachten

  • Einige Hunderassen verbergen unter ihrem Hauptfell eine Art Unterwolle. In der Regel sind dies Hunde mit glattem Fell. Hier bedarf es besonderer Pflege beim Fellwechsel. Je nach Intensität des Haarausfalls, kann man sehen wie dicht die Unterwolle Ihres Hundes ist. Mit Unterwollbürsten erleichtern Sie Ihrem Hund den Fellwechsel. Sie entfernen somit nämlich abgestorbene Haare aus seinem Fell, damit es wieder glatt und seidig aussieht.
  • Der Haltung geschuldet haben Haustiere einen gestörten Rhythmus, was den Fellwechsel anbelangt. Der Fellwechsel wird dadurch unnötig herausgezögert. Hier ist saubere Fellpflege unabdingbar. Die abgestorbenen Haare müssen also schnellstmöglich entfernt werden. Sonst könnte Ihr Vierbeiner von Milben und Flöhen befallen werden und Entzündungen oder im schlimmsten Fall Ekzemen unterliegen.
  • Was Sie deshalb beim Kauf einer Hundebürste beachten müssen ist die Erfahrung anderer Käufer. Vergleichen Sie am besten mehrere, für Sie in Frage kommende, Produkte miteinander. So können Sie den bestmöglichen Nutzen für sich herausziehen und den günstigsten Preis ergattern.
  • Die Hundebürste sollte über einen festen Griff verfügen und keine allzu harten Borsten, denn diese könnten zu Verletzungen und starkem Ziepen im Fell führen. Auch die Größe sollte ein gewisses Kriterium sein, denn die Hundebürste sollten bei der Anwendung gut und grifffest in der Hand liegen. So kann ihnen die Bürste bei der Fellpflege nicht wegrutschen oder aus der Hand fallen, wodurch sich Ihr Hund erschreckt und womöglich noch flüchtet.

Herstellerempfehlungen

Damit Sie abgestorbene Haare problemlos aus dem Fell Ihres Hundes entfernen können, bieten der Online-Handel und stationäre Geschäfte spezielle Unterwollbürsten in ihrem Sortiment an. Hierbei gibt es enorme Qualitätsunterschiede. Unterwollbürsten sollen nämlich folgende Aufgaben erfüllen:

  • möglichst viel abgestorbenes Haar ohne Reißen und Ziepen entfernen
  • das gesunde Fellkleid unverletzt lassen

Gerade im Fellwechsel benötigt Ihr Hund Ihre dringende Unterstützung was die Pflege seines Fells anbelangt. Deswegen sollten Sie im Hause stets mit einer Hundebürste gewappnet sein. Das Ausbürsten des Fells dient Ihrem Vierbeiner nicht nur zur groben Reinigung, auch die Rückfettung der Haut wird durch Borsten, Noppen und Gummispitzen angeregt. Deshalb ist eine Hundebürste auch für die Gesundheit Ihrer Fellnase unabdingbar.

Kurzübersicht:Unterwollbürsten

Mit einer exzellenten Gesamtbewertung ist das FURminator Fellpflege deShedding-Pflegewerkzeug ein absoluter Kundenliebling. Zurecht! Denn die Handhabung und das Ergebnis lassen so manchen Hundebesitzer staunen.

Auch die angenehme Anwendung für Ihren Hund kann man hier in keinster Weise bemängeln. Es ist die einzige Unterwollbürste, die in jedem Vergleich vorkommt und sich meist unter den Top dreiplatzierten Produkten tummelt.

Neben dem fast perfekten Profi-Werkzeug von FURminator gibt es aber auch die professionelle Hunde und Katzen Unterfellbürste für Langhaar-, Kurzhaar- und Rauhaarrassen von StillCool, die BluePet antiallergische Unterwollbürste und die Wohlfühl-Fellpflegebürste für mittellanges und langes Haar von PetPäl.

Sie erhalten all diese Ausführungen von einer Hundebürste im Preisbereich von 9 bis 30 Euro. Die Fellpflege geht mit einem guten Modell wesentlich leichter und kann öfters sogar von Ihrem Hund verlangt werden. Einmal in der Woche sollten Sie Ihren Vierbeiner auf jeden Fall das Fell kämmen. In der Fellwechsel-Phase können Sie dann auch gerne mehrmalig in der Woche zur Hundebürste greifen.

Wie Sie die Hundebürste  einsetzen

Der Zoofachhandel hält eine große Auswahl guter Hundebürsten bereit. Nachdem Sie das Hundefell mit der Hand etwas gegen den Strich gewellt haben, bürsten Sie gleichmäßig mit dem Strich und säubern das Hundefell dabei perfekt mittels Unterwollbürste. Weitergehende Fellpflege, wie beispielsweise das bei einigen Rassen notwendige regelmäßige Trimmen überlassen Sie besser Ihrem Fachmann.

  • Wichtig ist, dass Sie unterscheiden, genau wie bei Menschen, dass unterschiedliches Fell auch entsprechende Pflege benötigt. Hat Ihr Hund langes glattes oder eher krauses Haar? Oder trägt Ihr Vierbeiner kurz und dafür buschig? Hier müssen Sie eventuell auf robustere Hundebürste zurückgreifen, um das Fell Ihres Schützlings gut durchkämmen zu können. Andernfalls ziehen Sie nur am Fell Ihres Hundes und das wird er so gar nicht mögen. Ein Horror wird es dann jedes Mal für ihn sein, wenn Sie die Fellpflege Utensilien auspacken. Dann dürfen Sie sich wirklich nicht wundern, wenn Ihr Hund etliche Fluchtversuche einleitet und ihm diese womöglich noch gelingen.

Doch nicht nur spezielle Bürsten sind Hilfsmittel zur Unterstützung der Fellpflege – auch feuchte Tücher können von Ihnen benutzt werden, um oberflächlichen Schmutz oder Staub vom Fell Ihres Vierbeiners abzuwischen. So verleihen Sie dem Hundehaar neuen Glanz und Geschmeidigkeit. Das gibt Ihrem Hund ein ganz neues Wohlbefinden, was die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund mehr und mehr stärkt.

Zusammenfassend gesagt…

Ein Hund kostet Zeit, Mühe – und zu allem Übel natürlich auch noch Geld. Wenn Sie stets auf die Fellpflege mittels einer Hundebürste oder einem Furminator achten tun Sie nicht nur etwas für die Pflege des Hundes – auch seine Gesundheit wird ihm dadurch lange erhalten bleiben.

Das Bürsten des Hundes kann zu einer angenehmen Massage für Ihren Liebling werden und zur Bindung zwischen Mensch und Hund beitragen. Bei dieser Gelegenheit fallen Ihnen auch mögliche Zecken oder Wunden rechtzeitig auf.

Sie sollten Ihren Hund – egal ob kurzhaarig oder langhaarig –  daher mindestens 1-2 Mail in der Woche am ganzen Körper bürsten.