Home / Pfotenschutz / Hundesocken für Hunde

Pfotenschutz / Hundesocken für Hunde

Abbildung
Vergleichssieger
GripTrex Pfotenschutz
AFP Pfotenschutz
Pawz Durable Pfotenschutz
Unsere Empfehlung
4Paws Pfotenschutz
Anti-Rutsch-Socken Pfotenschutz
ModellGripTrex PfotenschutzAFP PfotenschutzPawz Durable Pfotenschutz4Paws PfotenschutzAnti-Rutsch-Socken Pfotenschutz
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
23 Bewertungen

4 Bewertungen

26 Bewertungen

7 Bewertungen

8 Bewertungen
HerstellerRUFFWEARAFPPAWZPersonalised-Pet-ProductsNew Trends
Anzahl441224
WasserdichtNeinNeinJaNeinNein
VerschlussKlettverschlussKlettverschlussGummibundKlettverschlussGummibund
FarbeBlauOrangeRotSchwarzGrau
Vorteile
  • Stabiles Material
  • Gutes Profil
  • Für alle 4 Pfoten
  • Schutz für alle Pfoten
  • Haltbarkeit
  • Gutes Profil
  • Sehr dehnbar
  • Nachhaltig produziert
  • Stabiles Material
  • Festes Profil
  • Halt auf Fliesen und Laminat
  • Geeignet für große Tatzen
Nachteile
  • Schuhe rutschen leicht
  • Anfälligkeit für Löcher
  • Schuhe können rutschen
  • z.T. schlechte Verarbeitung
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
GripTrex Pfotenschutz
Vorteile
  • Stabiles Material
  • Gutes Profil
  • Für alle 4 Pfoten

23 Bewertungen
€ 80,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AFP Pfotenschutz
Vorteile
  • Schutz für alle Pfoten
  • Haltbarkeit
  • Gutes Profil

4 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pawz Durable Pfotenschutz
Vorteile
  • Sehr dehnbar
  • Nachhaltig produziert

26 Bewertungen
EUR 18,25
€ 11,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
4Paws Pfotenschutz
Vorteile
  • Stabiles Material
  • Festes Profil

7 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Anti-Rutsch-Socken Pfotenschutz
Vorteile
  • Halt auf Fliesen und Laminat
  • Geeignet für große Tatzen

8 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hundesocken & co: 5 Tipps zum Pfotenschutz bei Hunden

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Wlhrsq5Tgi8

 

Das Wichtigste in Kürze

Vor allem in der kalten Jahreszeit sollten Sie besonders auf den Pfotenschutz Ihres Vierbeiners achten, denn die Pfoten sind zu der Zeit sehr strapazierfähigen Bedingungen ausgesetzt.

Natürlich sollten Sie aber auch ganzjährig bewusst darauf achten, sich öfters den Füßchen Ihres Hundes zu widmen. Neben Cremes und schützenden Salben gibt es auch Socken und Schuhe, die Ihren Vierbeiner vor etwaigen Verletzungen schützen. Viele von außen einwirkende Ursachen können schnell die zarten Pfoten Ihres Lieblings beschädigen. Die richtige Pfotenpflege ist deshalb mittels vernünftigem Pfotenschutz unabdingbar.

Die Pfoten sind das Schuhwerk unserer Hunde, jedoch sind diese noch lange nicht so abgehärtet wie unsere Gummisohlen. Erste Hilfe ist gefragt, wenn Ihr Hund anfängt beim Spaziergang zu humpeln oder an seinen Pfoten zu lecken. Dies ist ein dringender Hinweis darauf, dass ihn etwas stört. Eventuell kann er sich hierbei eine Verletzung zugezogen haben. Überprüfen Sie dies indem Sie vorsichtig die Pfoten Ihrer Fellnase kontrollieren.

PfotenschutzWas müssen Sie beim Kauf von Hundesocken zum Pfotenschutz beachten?

Neben Öl, Cremes und Sprays gibt es auch Schuhe für Ihren Vierbeiner. Diese dienen zwar meist nur einem Zweck, wenn sich Ihr Hund bereits verletzt hat und er an dem Fuß nicht lecken oder beißen soll, jedoch kann man diese Schuhe auch bei ganz normalen, also von außen eindringenden Bedingungen verwenden.

Bei den Socken als Pfotenschutz sollten Sie jedoch einige Dinge beachten. Am besten suchen Sie gemeinsam mit Ihrem Hund den Pfotenschutz aus, denn die Schuhe sind an seine individuelle Größe angepasst. Falls Sie sich unsicher sind, kaufen Sie zunächst einmal zwei verschiedene Größen. Ein zu großer Schuh könnte somit etwas enger geschnürt werden, aber wenn der Pfotenschutz zu klein ist, können Sie schlecht etwas dran nähen. Vielleicht haben Sie aber Glück und finden ein Paar was Ihrem Hund genau passt.

Nicht nur im Winter ist Ihr Hund durch Schnee, Streusalz und Rollsplit extremen Witterungen ausgesetzt, auch im Sommer können die Pfoten Ihres Hundes sehr beansprucht werden. Zu heißer Asphalt oder Sand, wenn Sie oft verreisen, strapaziert die Pfoten Ihres Hundes ebenfalls. Hier sollte man mit entsprechenden Ölen oder Cremes behandeln, damit der Feuchtigkeitsgehalt Ihres Hundes nicht zu gering gehalten wird. Die Pfoten werden rissig und können sogar anfangen zu bluten. Das können Sie vermeiden, indem Sie Ihrem Vierbeiner einen Pfotenschutz bieten.

Marken für Hundesocken

Damit Sie Ihrem Vierbeiner den bestmöglichen Pfotenschutz garantieren können, haben wir Ihnen unter den verschiedenen Kategorien auch die Hersteller benannt, die im Test am besten abgeschnitten haben.

Schuhe als Pfotenschutz für Ihren Hund

Neben dem wohl bekanntesten Hersteller Trixie, der bei den meisten Tests immer in den Top 3 landet, gibt es aber auch andere Marken, die ganz individuellen Pfotenschutz für Ihren Liebling anbieten.

  • Septven
  • UBEST
  • Small Pawz
  • Ruffwear
  • 4Paws

Im Vergleich schneiden all diese Hersteller am besten ab. Egal ob es sich dabei um richtige Fäustlinge oder auch nur um Überzieher für die Pfoten handelt. Mit den Schuhen erhält Ihr Hund ein gutes Profil für festen Gripp. So rutscht er darauf niemals aus und bemerkt vielleicht gar nicht, dass er solche Schühchen trägt. Trixie ist im Preis-Leistungs Verhältnis unser absoluter Favorit unter dem Pfotenschutz.

Salben, Cremes und Sprays zum Auftragen auf die Pfoten

Um trockene, rissige und allgemein beanspruchte Pfotenballen zu regenerieren, eignen sich hierfür besonders Pasten und Salben zum Schmieren auf die Pfoten Ihres Hundes.

Jotti Pfotenbalsam mit echtem Bienenwachs schützt Ihren Hund vor Streusalz, Kälte und im Sommer bietet der Balsam Schutz vor heißem Asphalt. Hiermit können Sie die empfindlichen und rissigen Pfoten Ihres Vierbeiners optimal pflegen. Ohne Farb- und Konservierungsstoffe.

Anibio Pfotenschutz pflegt spröde und rissige Ballen und bietet einen Langzeitschutz, auch vor Streusalz. Dieses Produkt ist besonders empfehlenswert. Unter anderem bietet der Hersteller auch eine Spray-Variante dieses Artikels an. Dieser schützt zusätzlich vor Nässe und Schnee.

AntiForte Pfotenschutz Balsam ist ein 100%iges Naturprodukt, weshalb es von vielen erfahrenen Tierheilpraktikern empfohlen wird. Das enthaltene Bienenharz hat eine desinfizierende und somit antibakterielle Eigenschaft, wodurch die Schutzfunktion optimal gegeben ist.

Die Produkte und wie man sie verwendet

Der perfekte Pfotenschutz kann nur gegeben werden, wenn Sie die Produkte genauso verwenden, wie es von den jeweiligen Herstellern angeraten wird. Die jeweiligen Schutzschuhe bzw. Hundesocken für die Pfoten Ihres Hundes sollten demnach so gut wie möglich an die Tapser angepasst sein. Es ist prinzipiell nicht ganz so schlimm, falls der Pfotenschutz mal etwas größer ausfallen sollte, jedoch raten wir jedem Hundebesitzer die genaue Passform für seinen Hund zu finden. Zu große Schuhe können Stolperfallen sein, wodurch sich Ihr Hund verletzen könnte. Auch zu kleine Schuhe sind gefährlich für die Pfoten Ihres Vierbeiners. Eventuell werden dadurch die Füße abgequetscht, was Schmerzen und sogar Taubheit verursachen kann.

Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, können Sie an nassen und kalten Wintertagen die praktischen PawZ Überzieh-Gummischuhe verwenden. Wie der Name schon sagt, zieht man hier einen gummiartigen Schuh über den Fuß, der ohne Reiss- oder Klettverschluss fest sitzt. Mit diesen Gummischuhen ist Ihr Bello sicher vor Regen geschützt.
Möchten Sie komplett auf Schuhe oder Hundesocken verzichten, können Sie die Pfotenballen Ihres Vierbeiners einfetten und schmieren was das Zeug hält, denn viele Salben und selbst Spray schützt vor Streusalz und Trockenheit. Auch nach dem Spaziergang ist das Auftragen dieser Schutzmethoden ratsam.

Resümee zum Pfotenschutz des Hundes

Viele Produkte schützen Ihren Vierbeiner vor den äußeren Einflüssen. Sie können die Pfotenpflege dahingehend unterstützen, wenn Sie sich hin und wieder den Tapsern Ihres Hundes widmen. Schneiden Sie die Krallen regelmäßig, schneiden Sie das Fell zwischen den Ballen und denken Sie bei einer Pfotenverletzung über Hundesocken oder Hundeschuhe nach. Auch spezielle Cremes und Sprays können die Pfoten Ihres Lieblings schützen.