Home / Hundetraining

Hundetraining

Abbildung
Vergleichssieger
LEMONI Hunde-Futterdummy
Unsere Empfehlung
Hundepfeife und Hundeclicker
TaschenTasche
Elastische Flexi Hundeleine
Premium Hundeball
ModellLEMONI Hunde-FutterdummyHundepfeife und HundeclickerTaschenTascheElastische Flexi HundeleinePremium Hundeball
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
132 Bewertungen

21 Bewertungen

28 Bewertungen

33 Bewertungen

116 Bewertungen
HerstellerLEMONIDavid Jan BauerDOGS and MOREPetloverzWellPets
FarbeBraun Schwarz Silber Rot Grün Blau Gelb Schwarz Rot Grün
Größe21 x 13,8 x 4 cm 13,6 x 12,8 x 1,2 cm 11 x 6 x 14 cm 14 x 3 x 10 cm 7 und 8 cm
Gewicht59 g 41 g 27 g 118 g 200 g
MaterialWiderstandsfähig Wetterfest Abwaschbar Soft-Nylon Naturkautschuk (100%)
Vorteile
  • Auch für Nassfutter geeignet
  • Geld-zurück-Garantie
  • Wetterfest
  • Verstellbare Lautstärke
  • Langlebig
  • Leicht zu reinigen
  • Abwaschbar
  • Jackentaschen bleiben sauber
  • Rückenschonend
  • Geld-Zurück Garantie
  • Leine dehnt sich in der Länge von 90cm bis auf 135cm
  • Auch für große Hunde geeignet
  • Robustes Material
  • Bonus: Gratis E-Book für Hundetraining
Nachteile
  • Dünnes Material
  • Hund nimmt Pfeife lauter wahr als Mensch
  • Passt nicht in alle Jackentaschen
  • Jogginggürtel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Starker Geruch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
LEMONI Hunde-Futterdummy

132 Bewertungen
EUR 16,99
€ 10,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Hundepfeife und Hundeclicker

21 Bewertungen
€ 7,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TaschenTasche

28 Bewertungen
€ 16,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Elastische Flexi Hundeleine

33 Bewertungen
EUR 21,99
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Premium Hundeball

116 Bewertungen
€ 13,96
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Wichtiges in Kürze über Hundetraining

Damit aus Ihnen und Ihrem Hund ein zuverlässiges Team wird, bedarf es viel Zeit, Geduld und beständigem Hundetraining. Vor allem die Grundkommandos sollten früh geübt werden, da diese das gemeinsame Leben für beide Seiten angenehmer und stressfreier machen.

Natürlich klappt nicht immer alles gleich auf Anhieb. Etwa 100 Wiederholungen der Übungen sind notwendig, bis das Hundetraining Früchte trägt. Wie schnell Ihr Hund lernt und wie lange eine Übungseinheit dauern sollte hängt auch vom Alter und dem allgemeinen Trainingsstand ab.

Um Ihren Vierbeiner während dem Hundetraining zu motivieren, können Sie auf verschiedene Belohnungen zurückgreifen. Ob Leckerlie, spielen mit dem Ball oder eine zusätzliche Schmuseeinheit – welche sich besonders gut eignet ist von Tier zu Tier unterschiedlich.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=QmqvCd-32ds

Was Sie beim Hundetraining beachten sollten

Um die erwähnten Belohnungen mit ins Hundetraining einfließen zu lassen, eignen sich hilfreiche Gimmicks, die Sie dabei unterstützen, freihändig Leckerlies und Trinkwasser bei sich zu tragen und sich trotzdem voll und ganz auf das Hundetraining konzentrieren können.

  • Achten Sie beim Zubehör für das Hundetraining stets auf besonders robuste Materialien, denn im Hundetraining kann es manchmal ganz schön wild hergehen. Auch wenn Ihr Hund sich an Ihnen aufstellt, kann es passieren, dass er Beuteltaschen oder Tränken mit seinen Pfoten abreißt. Das darin befindliche Futter oder in der Tränke das Wasser werden so auf den Boden verschüttet, wo es entweder ratz fatz von Ihrem Hund gefressen wird oder unbrauchbar durch Verschmutzungen wird. Somit können Sie das Training – in beiden Fällen – gar nicht erst wieder fortführen. Damit aber auch Ihr Hund sich nicht verletzt, sollten Sie auf elastisches und weiches Zubehör für das Hundetraining zurückgreifen.
  • Das Hundetraining soll natürlich für Ihren Hund nicht ausschließlich ein Ansporn dafür sein, dass er besonders viele Leckerlies abstauben kann, sondern vielmehr dient es seiner Fitness und hauptsächlich der Gehorsam. Auf spielerische Art erfreut sich Ihr Hund deshalb genauso am Hundetraining wie Sie. Gerade für Vierbeiner, die geistig etwas mehr gefordert werden möchten ist das Hundetraining eine sinnvolle Abwechslung in Ihrem Alltag. Selbst weniger aktive Hunde lassen sich durch bestimmten Einsatz von Zubehör zum Hundetraining begeistern. So entwickeln Sie eine artgerechte und gesunde Methode um Ihrem Hund über den Tag verteilt das Futter zu verabreichen.

Solide Hersteller für Zubehör beim Hundetraining

Für das gemeinsame Hundetraining mit Ihrem Vierbeiner gibt es viele Utensilien die zur Motivation beitragenHundetraining

  • Futterdummies
  • Intelligenzspielzeug
  • Futterbeutel

Beim Hundetraining selbst ist es wichtig, dass Sie nicht zu viel auf einmal verlangen, sondern eine Übung in mehreren Etappen langsam aufbauen.

Die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit ist immer die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrer Fellschnauze. Ist diese nicht gefestigt, muss zuerst daran gearbeitet werden.

TIPP: Apportieren stärkt die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund.

Sehen wir uns doch einmal an, was die unterschiedlichen Hersteller im Repertoire zu bieten haben, wenn es um das Hundetraining geht.

Vantoby Futtertasche

Die praktische Futtertasche kann über die Schulter gehangen oder am Gürtel befestigt werden. Die an den Seiten befindlichen D-Ringe können zum Einhängen von den Schultergurten oder für Clicker genutzt werden. Auch die Kotbeutelöffnung zum schnellen Entwenden ist praktisch für das Hundetraining, da Sie sie meist auf einem unbekannten Gelände befinden. Außerdem ist auch Platz für Handy, Schlüssel und Geld. Die Futtertasche von vantboy bietet Ihnen 4 Möglichkeiten zum Tragen:

  • Gürtelclip aus Metall
  • Gürtelschlaufen
  • Reflektierende Gurte für Bauch
  • Reflektierende Gurte für Schulter

Außerdem beruft sich der Hersteller darauf, dass Sie mit diesem Produkt durchaus zufrieden sein werden, ansonsten gibt es innerhalb von 30 Tagen das Geld zurück.

Amathings Futterbeutel

Auch diese Snacktasche macht einen überaus guten Eindruck. Durch die hochwertige Verarbeitung und die angenehme Handhabung haben Sie die Möglichkeit den Beutel entweder an Hose oder Gürtel mittels robusten Kunststoffclips einzuhängen. Das heißt, der Beutel rutscht nicht. Weder beim Rennen, laufen oder hinknien.

ACME Hundepfeife

Die aus Kunststoff gefertigte Trainingspfeife hält bei jeder Witterung Ihre Frequenz bei. Der genormte, stabile Ton bei einer Frequenz von 4850 Hz bleibt so stets immer für Ihren Hund erkennbar.

petinoo Hundepfeife

Die aus Edelstahl gefertigte Hundepfeife von petinoo ist für das Hundetraining bestens geeignet. Dank kinderleichter Einstellung der Frequenz bleibt diese durch das Doppelschutzsystem auch solange erhalten, bis Sie eine andere einstellen. Das robuste Gehäuse verspricht Langlebigkeit.

Die verschiedenen Arten des Hundetrainings

Damit sich Ihr Hund das Futter, Leckerlie – oder einfach gesagt die Belohnungen verdient, gibt es unterschiedliche Methoden.

Clickertraining

Mittels kleinem Plastik-Kästchen wird dem Hund dank akustischem Signal vermittelt, dass er bei Gehorsam ein kleines Leckerchen von Ihnen erhält. Natürlich muss er dafür den Clicker kennen. Wenn Sie diese Methode also zum ersten Mal nutzen, gewöhnen Sie Ihren Hund erst langsam an dieses Geräusch und was passiert, wenn er Ihren Anweisungen folgt.

Dummytraining

Herkömmlich wurden Apportiergegenstände, die etwas länglich sind, als Ersatz für das Training mit Wild genutzt. Die länglichen Spielzeuge können leicht von Ihrem Hund getragen werden. Selbst im Wasser können Dummys eingesetzt werden. Einige sind auch mit Fell umwickelt, so dass bei Ihrem Hund der Eindruck einer Beute entsteht.

Die beiden aufgeführten Trainingsmethoden sind die wohl bekanntesten, die in der Regel auch super bei fast jeder Hunderasse funktionieren.

Tipps:

  • Besondere Belohnungen für besondere Übungen
  • Hundetraining mit Spieleinheiten auflockern
  • Auf Reaktion und Körpersprache Ihres Hundes achten

Sollte das Hundetraining mal nicht gleich auf Anhieb klappen, nach längerer Übung keine Resultate zu erkennen sein oder verweigert Ihr Hund das Training komplett, müssen Sie schlicht und ergreifend geduldig bleiben. Zu hohe Erwartungen können auf Dauer beide Seiten frustrieren. Eine direkte Bestrafung aufgrund Fehlverhalten sollte nur in Ausnahmefällen stattfinden und in jedem Fall gewaltfrei sein. Bei der Kommunikation mit Ihrem Hund spielt auch Ihre eigene Körpersprache eine wichtige Rolle.

Ende aus!

Neben der individuellen Kombination aus Motivation und Kommunikation ist auch der richtige Zeitpunkt zur Beendigung vom Hundetraining von Bedeutung. Um gelernte Übungen zu wiederholen und zu festigen, können diese zum Beispiel in den täglichen Spaziergang eingebaut werden.