Home / Hundehaltung

Hundehaltung

Abbildung
Vergleichssieger
Das grosse Praxishandbuch
Unsere Empfehlung
Ein Welpe kommt ins Haus
Das Hundebuch für Kids
Die Beschwichtigungssignale der Hunde
Welpen-Basics
ModellDas grosse PraxishandbuchEin Welpe kommt ins HausDas Hundebuch für KidsDie Beschwichtigungssignale der HundeWelpen-Basics
Unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
11 Bewertungen

59 Bewertungen

12 Bewertungen

237 Bewertungen

12 Bewertungen
HerstellerGRÄFE UND UNZER Verlag GmbHFranckh Kosmos VerlagFranckh Kosmos Verlaganimal learnGRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
AutorHeike Schmidt-RögerBrigitte Harries, Renate JonesSandra BrunsTurid RugaasKristina Ziemer-Falke
FormatGebundene AusgabeGebundene AusgabeTaschenbuchGebundene AusgabeTaschenbuch
Seiten28814480104144
Kindle Edition erhältlichNeinJaNeinNeinJa
Vorteile
  • In sechs Kapiteln erfährt man alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung.
  • Hier erfahren Hundefreunde alles, was sie für das Zusammenleben mit ihrem neuen Hausbewohner brauchen und was sie über ihren Welpen wissen wollen.
  • Spielerisch werden die Kinder an das Wesen herangeführt, lernen, was Körpersprache bedeutet, wie sie ihrem Tier etwas beibringen können und welche Spiele und Tricks gemeinsam Spaß machen.
  • Für jeden der das Ausdrucksverhalten von Hunden besser verstehen möchte
  • Man lernt sehr viel
  • Dieser außergewöhnliche Ratgeber vermittelt jungen Hunde-Erstbesitzern alle Basics, die man braucht.
Nachteile
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Das grosse Praxishandbuch

11 Bewertungen
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Ein Welpe kommt ins Haus

59 Bewertungen
€ 9,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Hundebuch für Kids

12 Bewertungen
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Welpen-Basics

12 Bewertungen
€ 16,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=hc8mIPrHimw

Das Wichtigste über die „korrekte“ Hundehaltung

Bevor ein Welpe – oder auch ein bereits älterer Hund – in Ihr Haus kommt, müssen bestimmte Bereiche festgelegt werden, die später für den Vierbeiner wichtige – und weitgehend unverrückbare Funktionen – übernehmen.

Ihr neuer Hund ist zunächst völlig orientierungslos. Wenn er heute hier, morgen dort zu fressen bekommt oder bei Herrchen im Bett schlafen darf aber bei Frauchen nicht, wird sich bei ihm langsam Verwirrung aufbauen, die sich auch in anderen Lebensbereichen des Hundes als zunehmende Verhaltensunsicherheit bemerkbar machen kann.

Genau deshalb oder gerade deswegen gibt es für Neulinge auf dem Gebiet „Hund“ jede Menge Lesestoff. Was Sie alles über die Hundehaltung wissen müssen und welche Aufgaben Sie ganz besonders zu beachten haben, verrät Ihnen kurz und knapp unser Ratgeber. Wir empfehlen hier wärmstens sich Anfänger Lektüre zuzulegen. So werden Sie Ihren Vierbeiner nach und nach besser kennen lernen. Denn wie jeder weiß: Aller Anfang ist schwer. Bücher geben wertvolle Hinweise für die ersten Tage mit dem Hund zuhause – und natürlich auch für eine gesunde Zukunft zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1onpva6r0fw

HundehaltungBeim Kauf von Büchern zur Hundehaltung sollten Sie auf folgendes achten

Wenn Sie durch die Geschäfte schlendern oder auch im Internet surfen, können Sie sich vor lauter Ratgebern kaum für den richtigen entscheiden. Doch woher wissen Sie dann, auf welche Aussagen Sie sich wirklich verlassen können? Zunächst sollten Sie darauf achten, dass Sie Bücher eines bekannten Verlags nehmen.

Die können es sich schließlich nicht erlauben, Fehler einzubauen. Auch sollten Sie auf den Inhalt des Buches achten. Steht wirklich alles zur Hundehaltung drin oder wird nur um den heißen Brei geredet? Schauen Sie sich das Verzeichnis des Buches ganz genau an. Sind diese Themen das, was Sie bewegt? Wird es das Zusammenleben mit Ihrem Hund deutlich verändern?

Seien Sie sich stets bewusst, dass jedes gute Buch, jeder Ratgeber, jedes Magazin – nur Empfehlungen aussprechen kann. Ein Arzt kann schließlich auch keine Ferndiagnosen stellen. Genauso ist es bei Ihrem Hund. Keiner kennt Ihren Hund so gut wie Sie selbst. Denken Sie Ihre Fellnase wird in der Lage sein, sich zu verändern oder sich im stolzen Alter noch „erziehen“ zu lassen?

Oftmals ist dies eine Frage die auf Gegenseitigkeit beruht. Denn Sie dürfen die „Fehler“ nicht NUR bei Ihrem Hund suchen. Auch Sie müssen bereit sein, etwas in Ihrem Leben zu verändern – für Ihren Hund, mit Ihrem Hund!

Wenn Sie bereit sind, Ihrem Hund einen Schritt entgegen zu kommen, geben Sie sich zumindest Mühe um eine artgerechte Haltung. Fehler liegen nicht nur bei Ihrem vierbeinigen Freund. Vielleicht haben Sie, als Halter, einfach noch zu wenig Erfahrung und benötigen den letzten kleinen Stupser, damit Sie sehen, was Sie vielleicht im Umgang mit Ihrem Hund falsch machen.

Welcher Verlag ist besonders empfehlenswert?

Eine richtige Empfehlung von Hundebüchern zum Thema Hundehaltung gibt es nicht, denn jeder mag einen anderen Schreibstil. Es gibt eine unzählige Auswahl an Ratgebern und Büchern über die Hundehaltung, bei der man sich gerade als Anfänger nicht entscheiden kann.

Der Gräfe und Unzer Verlag – kurz GU ist der wohl bekannteste bei vielen Menschen, die oft auf der Suche nach Ratgebern und tollen Tipps für den Alltag sind. Hier finden auch Sie sicherlich ein brauchbares Werk, welches Sie zum Ausprobieren animiert und hoffentlich erfolgsversprechend ist. Von der Welpenerziehung bis „Hunde verstehen lernen“ ist alles dabei. Auch spezielle Ratgeber, wie „Hunde in der Stadt“ können Sie bei GU erwerben. Wie gestalten Sie beispielsweise den Alltag mit Ihrem Hund? Und wie können Sie ihn am besten in Ihre Erledigungen integrieren?

Dies und noch viel mehr, beantwortet Ihnen der seit 1975 bestehende Verlag vom Großunternehmen Gräfe und Unzer.

Natürlich gibt es auch noch viele andere Hersteller, die gute und auch nützliche Ratgeber zu diesem Thema bieten. Am besten Sie informieren sich im Internet und durchforsten einige Foren, um das richtige Buch für Ihre Bedürfnisse zu finden. Die Hundehaltung ist schließlich auch von Rasse zu Rasse unterschiedlich und auch die Größe spielt eine entscheidende Rolle, wie Sie Ihren Hund zuhause halten.

Den richtigen Hunde-Knigge gibt es sowieso nicht, denn jeder Hund ist, genau wie jeder Mensch, ein Unikat. Ein Individuum wie kein zweites. Ist ihr Hund impulsiv müssen Sie ihn anders erziehen, als einen verängstigten Hund. Das kommt ganz auf den Charakter Ihres Leckermäulchens an.

Es gibt Dinge, die sollten für jeden Hundebesitzer klar sein, wie zum Beispiel immer einen Kotbeutel beim Gassi gehen bei sich zu tragen, um die Häufchen von Ihrem Vierbeiner zu beseitigen. Auch wenn Ihr Hund noch keine strikten Regeln kennt, sollten Sie ihn nicht frei laufen lassen, um Streitigkeiten mit anderen Besitzern zu vermeiden.

Jeder Hund benötigt eine andere Erziehung. Jeder Mensch kennt auch die Erziehung seiner eigenen Eltern anders. Wir werden manche Rituale auch auf unsere Hunde übertragen. Denn unser Vierbeiner gehört für uns zur Familie. Das Tier ist somit ein vollständiges Mitglied. Deshalb informieren wir uns gut über die Hundehaltung und auch über die Fütterung, Erziehung und Pflege unserer Fellnase. Uns ist es wichtig, dass es unserem treuen Begleiter stets gut geht und das soll anhand von Hundebüchern in Zukunft noch besser gehen.

Schauen Sie sich im großen weltweiten Netz doch einmal um, welcher Ratgeber Ihnen am besten entspricht. Welche Erziehungsmethoden sind auf Ihren Hund anwendbar? Welche Dinge funktionieren bei Ihrem Hund perfekt? Auf welche Spielchen lässt sich Ihr Vierbeiner ein? All diese Fragen müssen Sie sich unter anderem stellen, um das richtige Buch für die Haltung Ihres Hundes zu finden.

Und die Moral von der Geschicht

DAS richtige Buch gibt es nicht! Oftmals liegt zwischen „richtig“ und „falsch“ kaum ein Unterschied, denn erziehen tun immer noch Sie Ihren Hund. Und wenn Sie mit den bisherigen Erziehungsmethoden Erfolg hatten, kann Ihnen niemand dazwischen reden. Holen Sie sich zusätzliche Tipps ein, um an dem einen oder anderen Trick noch ein wenig zu feilen.